Nadja Grimmer

Nadja Grimmer

Nach meiner Ausbildung, die ich im Jahr 2002 in Ludwigshafen abgeschlossen habe, arbeitete ich zunächst in einer logopädischen Praxis in Mutterstadt.

Im Anschluss (2004) war ich im Zentrum für Stimme, Sprache und Sprechen in Bensheim tätig. Hier arbeitete ich unter anderem auch in einer Schule für mehrfach- und geistig behinderte Kinder. Seit dem Jahr 2008 habe ich in Hamburg in einer logopädischen Praxis gearbeitet und habe daneben in einer Schule mit Förderschwerpunkt für geistige Entwicklung Therapien durchgeführt.


Fortbildungen:

2017
- 6. Eilbeker Dysphagietag

2016
- Theorie und Praxis der Dysphagietherapie (Anne Ortlepp)

- Methodenorientierte Stottertherapie mit Kindern zwischen 7 und 15 Jahren (Georg Thum)
- 6. Eilbeker Dysphagietag

2011
- „Lass uns erzählen!“ – Interaktive Kommunikation und deren Anwendung beim Geschichtenerzählen (Kathrin Nielsen, Antje Voss)
- Frühe Therapie mit sprachentwicklungsauffälligen Kindern (Barbara Zollinger)
- Systemisch-lösungsorientierte Zusammenarbeit mit Eltern (Tanja Kaller, Elke Taschies)

2010
- Ausbildung zur Heilpraktischen Psychotherapeutin – klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers (noch nicht abgeschlossen)
- Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus (Dr. Silke Kruse)
- Der Zusammenhang von Sprache und Spiel (Dominique Bürki)
- Elternberatung und sprachliche Auffälligkeiten aus psychoanalytischer Sicht (Dietmut Niedecken)

2009
- 2. interdisziplinäres Symposium: Frühintervention bei Sprachentwicklungsstörungen (Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf)
- Die Entdeckung der Sprache – Entwicklung, Störung, frühe Erfassung und Therapie (Barbara Zollinger)

2007
- Mutismustagung der Mutismus-Selbsthilfe Berlin
- Einführung in das Konzept nach Rudolpho Castillo Morales (Petra Rateitschak, Cordula Dehmel)

2006
- Lese-Rechtschreibschwäche – Grundlagen und Therapie (Dr. H. Rosenkötter)

2005
- Einführungskurs und Kontaktaufbau bei Theraplay (Ulrike Franke)

2003
- Supervisionsseminar – Stottertherapie im Kindesalter
- Stottern im Kindesalter – Theorie, Diagnostik, Therapie (P. Sandrieser, Peter Schneider)

2002
- Orofaziale Regulationstherapie, funktionelle Dysphagietherapie bei neurologischen Erkrankungen in der Geriatrie, Neurologie und freien Praxis (Ulrike Horn)

2001
- Heidelberger Gruppenkonzept bei myofunktionellen Störungen (GRUMS) (Barbara Lleras)